http://kirchengemeinde-friedewald.de +++

Bei extrem winterlichen Temperaturen verbrachten insgesamt knapp 60 KonfirmandInnen aus Schenklengsfeld, Hohenroda und Friedewald eine gemeinsame Konfirmandenfreizeit vom 26.-28. Februar in Brotterode.

Die Friedewälder KonfirmandInnen bereiteten während der Freizeit ihren Vorstellungsgottesdienst vor und beschäftigten sich im gemeinsamen Bibel- und Psalmlesen mit der Geschichte des brennenden Dornbusches. Anschließend gestalteten sie einen ganz individuellen Dornbusch mit Elementen aus dem eigenen Leben.

Gott offenbarte sich Mose damals mit seinem Namen Jahwe, was so viel wie "Ich bin, der ich bin" oder "Ich werde sein, der ich sein werde" bedeutet. Die KonfirmandInnen stellten sich unter anderem die Frage: "Woher kommt eigentlich mein Name? Wer hat ihn mir gegeben und was bedeutet er?"

Zwischen den einzelnen Arbeitseinheiten gab es viel Raum, Zeit mit den anderen KonfirmandInnen zu verbringen, sich im Schwimmbad und bei gemeinsamen abendlichen Spielen und dem Mixen von alkoholfreien Cocktails zu vergnügen.

Auf jeden Fall lohnt es sich, den Vorstellungsgottesdienst der KonfirmandInnen am 22. April um 10:00 in der Kirche in Friedewald zu besuchen, um mehr über die Gedanken, Vorstellungen und selbst gewählten Konfirmationssprüche zu erfahren.

 

   
© Ev. Kirchengemeinde am Dreienberg Friedewald