http://kirchengemeinde-friedewald.de +++

"Ein bunter Regenbogen ist über's Land gezogen."
Am 24. Februar erklang dieses Lied in der Kirche in Friedewald, um den Kinderbibeltag zum Thema "Arche Noah" einzuläuten. Nachdem Pfarrerin Kaiser die Geschichte von Noah, seiner Familie, der großen Flut und all den Tieren erzählt hatte, die Platz in der Arche gefunden hatten, ging es ins Gemeindehaus.
Dort verbrachten die Kinder einen intensiven Tag, wiederholten die Geschichte und bauten eine eigene Arche Noah aus Holz, indem sie die von Nicole Kaiser vorgesägten Archen bemalten, die Tiere aus Holz mit Schmirgelpapier bearbeiteten und anschließend aufklebten. Wunderschöne Archen sind an diesem Tag entstanden, die hoffentlich noch lange an den Kinderbibeltag erinnern werden

Nach der Sintflut hat Gott Noah versprochen, niemals wieder eine solche Flut über die Erde zu bringen. Als Zeichen für sein Versprechen schenkte er den Menschen den Regenbogen. Auch ein Regenbogen aus Wolle und Papier, der von den Kindern liebevoll zusammen gefädelt wurde, entstand an diesem Tag.

Um noch einmal die vielen Tiere zu verdeutlichen, die Noah mit in die Arche genommen hatte, bastelten die Kinder sich phantasievolle Masken und stellten damit in der Schlussandacht um 16:00 für die Eltern die Geschichte noch einmal dar.

In der letzten Strophe des Liedes heißt es übrigens: "Ein bunter Regenbogen ist übers Land gezogen, damit ihr's alle wisst, dass Gott uns nicht vergisst." Das wünschen wir allen Kindern, die den Kinderbibeltag erlebt haben und auch allen Eltern und Verwandten, die an der Schlussandacht teilgenommen haben: dass sie sich immer daran erinnern: Gott vergisst uns nicht.

 

   
© Ev. Kirchengemeinde am Dreienberg Friedewald