21.03.2020: ,,Bei diesem Wetter bietet es sich an, mal wieder einen Kuchen zu backen. Ich hatte sogar ein neues Rezept einer Freundin. Das Ergebnis ist wunderbar und einfach lecker. ☺️ Solchen Kuchen sollte man nicht alleine genießen und deshalb habe ich meiner lieben Nachbarschaft einen Kuchenteller vorbeigebracht." (S.Neufert)


 

21.03.2020: ,,Zeit genutzt und einen Osterstrauß dekoriert." (T.Emmerich)


 

21.03.2020: ,,Habe mir eben mit Ellen und Charlotte eine Kerze in der Kirche geholt. Auf dem Weg ein paar Blumen gepflückt." (A.Laistner)


 

 

21.03.2020: ,,Die Altardecke liegt frisch gewaschen, sonnengetrocknet und glatt gebügelt auf dem Altar."

,,Meine Gedanken : Es ist richtig ruhig um mich herum geworden!
Keine Termine, die mich treiben und meinen Tagesablauf bestimmen...
Ich kann meine Gedanken schweifen lassen, kann lesen, stöbern, aufräumen, kochen, backen - einfach machen, worauf ich Lust und Laune habe!
Ich denke an Personen die mir nahe stehen, ich telefoniere, schreibe WhatsApps - vieles kommt zurück, bekomme gute Wünsche gesund zu bleiben! Das tut gut!
Ich gehe in die Kirche - es ist dort ganz still und erhaben - Lichtstrahlen dringen durch die Fenster - es ist ein schönes, ehrfürchtiges Gefühl!
In diesen Tagen haben alle Menschen den gleichen Gedanken: achtsam mit sich und seiner Umgebung zu sein, Rücksicht zu nehmen, um sich und andere nicht mit dem Virus anzustecken! Die Gesundheit steht im Vordergrund und nicht der Konsum!
Die Zeit hat sich entschleunigt und meine Gedanken können ungestört kreisen!"

(K.Engler)


 

21.03.2020: ,,Menschenleer und autofrei! Die Botschaft ist angekommen!! (C.Schäfer)


 

21.03.2020: ,,Papa hat ,gekocht' bzw. ,gerollt'." (H.Fey)


 

 

21.03.2020: ,,Am Dreienberg einen Osterbaum gefunden." (J.Kaiser)


 

21.03.2020: ,,Geburtstagsfrühstück im kleinen Kreis. Trotzdem schön!" (A.Philipp)