23.03.2020: ,,Glockenläuten in Motzfeld."

,,Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich sah, wie viele Kerzen aus der Kirche abgeholt wurden. Die Andacht habe ich auch an 4 Personen, ohne digitale Medien, weitergereicht. Da zur Zeit die Glocken wegen Reperaturarbeiten nicht läuten, werden sie von B. Wolf und mir täglich zu unserer Andacht um 18.00h manuell eingeschaltet. Ich fand es gestern sehr schön, die Andacht in unsere Kirche zu verbringen. Durch das Audio war sogar unsere Pfarrerin bei uns." (P.Schneider)
 

23.03.2020: ,,In solch einer Situation wird mir noch mehr bewusst, was für ein Glück ich eigentlich habe... Wie viele Menschen sind in dieser Zeit alleine, haben keine Familie, keinen Vertrauten, an den sie sich wenden können... Sicher wird die Isolation und die Enge auch eine Herausforderung für alle.... Doch wenn in dieser Zeit Geschwister wieder aneinander wachsen, ich meinen Süßen ganz in Ruhe ihren Geschichten lauschen kann, wir in den Tag  leben so wie es uns gefällt und wir momentan absolut im Jetzt Leben, finde ich, hat sich für uns die Krise schon gelohnt.... 😊 An alle die es vielleicht noch nicht schaffen... aber es lohnt sich das Positive darin zu entdecken!" (A.John)


 

23.03.2020: ,,Gestern war endlich mal wieder Zeit zum Backen. Eine Ladung Windbeutel ist leider nichts geworden. Die andere war dafür umso leckerer." (L.Kaiser)


23.03.2020: ,,Ich glaub, ich spinne." (E.Reinmüller)


  

23.03.2020: ,,Basteln ist meine Leidenschaft!! Wie wäre es denn mit einer Ostertischdekoration? Toilettenpapier haben wir ja genug!! Ich glaube es ist gut ersichtlich die kleinen Schablonen zu erstellen. Die Rollen werden mit Wolle Ihrer Wahl umwickelt,(mit etwas Kleber fixieren.) Die Ohren und Füße je 2x ausschneiden und aufkleben, die Barthaare aus Wolle, die Augen aus Locher-Material und das Schwänzchen aus einem kleinen Wollklnäuel wickeln. Wer hat kann natürlich auch Wackelaugen und Pompons nehmen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Freude! 🐰🐰." (C.Schäfer)


23.03.2020: ,,Heute morgen gefunden. Schlüsselblumen haben wir meiner Mutter früher zum Muttertag gepflückt." (A.Philipp)


23.03.2020: ,,Einfach mal herrlich sinnfrei die Tafel neu beschrieben 😅." (S.Lass)