28.04.2020: ,,Ich genieße die Entschleunigung, Zeit für vieles was liegen geblieben ist, den Garten, lesen, und einfach mal nicht's tun.....😊, die Genesung einer lieben Freundin, die an Corona heftig erkrankt war,
Sorge hab ich um meine Eltern, den räumlichen Abstand zu ihnen und meiner Schwester mit Familie.
Entsetzt  bin ich über das amerikanische Oberhaupt....
Sprachlos über diese Haltung zu der weltweiten Krise.
Aber voller Hoffnung und Zuversicht, dass es irgendwann wieder NEU irgendwie normal sein wird, und wir alle gelernt haben, was wirklich wichtig ist.....auch Dank Deiner täglichen Gedanken und Andacht.
Ganz lieben Dank dafür, liebe Julia." (B.Baumgardt)


           

28.04.2020: ,,Eine ungewöhnliche Zeit - immer neue Nachrichten - nun gilt in geschlossenen Räumen die Mundschutzpflicht. Vielleicht sollten wir es der Natur gleich tun und mit Geduld, Kraft und fröhlichen Farben wachsen - an den Herausforderungen wachsen." (A.Höfer)


 

28.04.2020: ,,Ein Baum sucht den Weg ins Licht. Viele Spaziergänge mit wachen Augen für das Schöne." (A.Philipp)


 

   
© Ev. Kirchengemeinde am Dreienberg Friedewald